Rufbereitschaft        Telefon: 0611-53 26 241

Der „Behörden Spiegel“ hat einen Artikel über die Digialisierung der Altenpflege geschrieben und dafür unseren Inhaber, Herr Akman, interviewt:

„Die positive Einstellung der älteren und pflegebedürftigen Patienten gegenüber  neuer und hilfreicher digitaler Technik kann den Alltag und die wichtige soziale Vernetzung unterstützen. Gerade als ambulanter Pflegedienst sollte man mit Geduld ein Verständnis dafür bei den Betroffenen schaffen, aber auch das Maß finden, inwieweit der Einzelne bereit ist, daran teilzunehmen. Für alle am Pflegeprozeß Beteiligten, also auch Familie, Angehörige, Ärzte und Pflegedienste kann die technische Entwicklung in Abschätzung der Individual-Situation das tägliche Leben der zu Pflegenden wesentlich unterstützen.“ so die Einschätzung von Ilkay Akman, Geschäftsführer des Credo Pflegedienstes, Wiesbaden.

Hier finden Sie den ganzen Artikel: 
https://www.behoerden-spiegel.de/2019/04/10/mangelberuf-pfleger-wie-gelingt-das-anwerben-zusaetzlicher-arbeitskraefte/