Rufbereitschaft        Telefon: 0611-53 26 241

Wir sind für Sie da!

Und dann ist auf einmal der Moment da, an dem man einfach Hilfe braucht.
Ein Unfall, eine Krankheit, das fortschreitende Alter oder der veränderte Gesundheitszustand schaffen eine neue Lebenssituation. Die plötzliche Vorstellung, die vertraute Atmosphäre in der eigenen Wohnung aufgeben zu müssen, macht unsicher und verstärkt die wachsende Belastung, wie man selbst mit seiner Situation umgehen soll.

CREDO hilft Senioren und Kranken mit Betreuung und mobiler und medizinischer Pflege, solche Situationen zu bewältigen und solange wie möglich in den eigenen 4-Wänden mit all den persönlichen und sozialen Kontakten zu bleiben.

Diese Aufgaben nehmen wir sehr ernst, denn persönliches Engagement, Respekt und Verantwortung leiten unser Handeln und sind für uns Voraussetzung für eine optimale Betreuung und Pflege.
Wie CREDO Sie unterstützen kann, finden Sie im Bereich Leistungen auf dieser Internetseite.

Über uns

CREDO betreut seit mehr als 10 Jahren Kunden und Patienten in Wiesbaden und den Wiesbadener Vororten. Unser Team aus qualifizierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen wird koordiniert von Herrn Ilkay Akman. Er hat die Fachaufsicht und ist für eine persönliche Beratung und Abstimmung der Betreuungs- und Pflegedienstleistungen erster Ansprechpartner.

  • Wir pflegen nach aktuellen Fachkenntnissen und neuesten Methoden und beachten dabei die gesetzlichen Vorgaben und Anforderungen.
  • Angehörige und Bezugspersonen werden in die Pflege einbezogen und angeleitet.
  • Wir beraten Sie in allen Situationen und bei allen Bedürfnissen rund um Ihre Pflegesituation.
  • Wir unterstützen Sie bei Bedarf auch mit einer allgemeinen hauswirtschaftlichen Betreuung.
  • Auch für eine menschenwürdige Sterbebegleitung, einen würdigen Umgang mit dem /der Verstorbenen und für eine einfühlsame Betreuung der Angehörigen tragen wir Sorge.

Grundsätzliches zur Pflege und zur CREDO-Pflegedienstleistung

Eine Pflege kann nur erfolgreich sein, wenn alle für den Kunden und Patienten bedeutenden Angehörigen einbezogen werden. Dies sind z.B. die Familienmitglieder, der Arzt, das Krankenhaus oder der soziale Dienst.

Zur Sicherung der Pflegequalität wird:

  • Der Fortbildungsbedarf der Mitarbeiter/innen kontinuierlich überprüft und durch interne und externe Weiterbildung sicher gestellt.
  • Ein Fortbildungsplan erstellt.
  • Verfahrensweisen und Standards zur Sicherung der Pflegeabläufe in Qualitätszirkeln vom Pflegeteam erstellt.
  • Mit der Aufnahme neuer Kunden und Patienten wird zur Pflegebedarfsermittlung eine Pflegeanamnese erstellt.
  • Der Pflegeverlauf wird in einer Pflegedokumentation festgehalten.

CREDO-Team

Das CREDO-Team setzt sich zusammen aus examinierten Fachkräften bis hin zu verständnisvollen und umsorgenden Pflegehilfskräften. Unsere Mitarbeiter sprechen verschiedene Sprachen wie deutsch, englisch, türkisch, polnisch, rumänisch, persisch, ghanaisch, etc.

Ilkay Akman

Ilkay Akman

Pflegedienstleitung und Geschäftsführer

Geertje Akman

Geertje Akman

Stellvertretende Pflegedienstleitung

CREDO-Pflegeprozess

Pflegeanamnese

Zu Beginn der Zusammenarbeit erstellt CREDO eine Anamnese, eine Krankengeschichte und den Status der Pflege-/Krankensituation mit einem Kunden/Patienten.

Pflegeplanung

Aufbauend auf der Pflegeanamnese wird anhand der AEDL von Krohwinkel eine Pflegeplanung von den Pflegefachkräften erstellt bzw. angepasst. Besondere Beachtung wird dabei auf die Erhaltung der bestehenden Fähigkeiten der Kunden/Pateinten gelegt.

Durchführung der Pflege

Die Pflegedienstleitung legt, angepasst an die zeitlichen Wünsche der Kunden/Patienten, die Touren und die betreuenden Mitarbeiter/innen fest.

Überprüfung und Dokumentation

Im Pflegebericht werden alle täglich durchgeführten Leistungen erfasst und dokumentiert – ausgerichtet nach dem Erreichen der Pflegeziele. Die Kunden/Pateinten werden darüber aktuell informiert. Die Dokumentation ist zugleich die Grundlage für die Leistungsabrechnungen mit den Pflegekassen bzw. dem Pflegedienst.

Pflegedokumentation

Bestandteile:

  • Stammblatt mit allen Daten des Kunden/Pateinten
  • Überleitungsbogen
  • Pflegeplanung und Pflegeanamnese
  • Pflegebericht
  • Medikamentenblatt
  • Leistungsnachweise SGB XI und V
  • Vitalwertebogen

Bei Bedarf auch:

  • Wunddokumentation
  • Lagerungsplan
  • Sturzrisiko
  • Bilanzierungsbogen
  • Dekubitusrisiko (Braden-Skala)

CREDO – Qualitätssicherung

CREDO sichert die Qualität seiner Leistungen wie folgt ab:

  • DIN EN ISO 9001
  • Pflegeleitbild
  • Pflegevisite
  • Regelmäßige Anfragen und Rückfragen bei den Kunden/Pateinten und deren Angehörigen
  • Regelmäßige Treffen und Besprechungen mit den Ärzten vor Ort
  • CREDO-Teambesprechungen
  • Fortbildung, Literatur, Fachzeitschriften
  • Durchgehende Erreichbarkeit der Pflegedienstleitung
  • Rufbereitschaft bei Ausfall von Mitarbeitern (Krankheit, Unfall, etc.)
  • Einstellung von fachlich-menschlich qualifizierten Mitarbeiter/innen

CREDO arbeitet zusammen mit

  • Haus- und Fachärzten
  • Sanitätshäusern
  • Krankengymnasten
  • Apotheken
  • Friseuren
  • Medizinischer Fußpflege
  • und weiteren Fach-Partnern

Wir informieren Sie!

über aktuelle Themen, gesetzliche Bestimmungen und stellen Checklisten bereit. Mehr »

Häufig gestellte Fragen

rund um Seniorenbetreuung, Seniorenpflege, Krankenpflege. Mehr »

Newsletter

abonnieren, online lesen oder abbestellen. Mehr »

Aktuelle Stellenangebote

im Bereich Seniorenbetreuung, Seniorenpflege und Krankenpflege. Mehr »